Fisch



Exotischer Grillfisch mit Obst

Filed Under (Fisch) by Grillmeister on 26-09-2010

Für dieses Rezept eignet sich am besten Fisch mit sehr weißem Fleisch wie Heilbutt oder besonders im Mai, die Scholle. Auch dieses Rezept ist für vier Personen gedacht. Read the rest of this entry »

Gegrillte Pilze

Filed Under (Gemüse) by Grillmeister on 18-09-2010

Pilze sind optimal für den Grill. Da sie zu 90 % aus Wasser bestehen, bleiben sie auch bei großer Hitze sehr saftig. Große Pilze können direkt auf den Rost gelegt werden, kleinere in eine Alu Schale. Gut geeignet sind große Champignons und Austernpilze. Um den Geschmack zu verfeinern, sollte man die Pilze vor dem Grillen in Olivenöl und Knoblauch marinieren. Sehr lecker schmecken sie auch mit Kräuterbutter gefüllte Champignons, die mit frischem Frühstücksspeck umwickelt werden. Mediterran schmecken Champignons, die mit schwarzen oder grünen Oliven gefüllt und dann gegrillt werden.

Ein Klassiker sind diese gegrillten Schweinrippchen

Filed Under (Fleisch) by Grillmeister on 11-09-2010

Diese pikanten Rippchen dürfen auf keiner Grillfete fehlen. Zunächst eine Marinade aus je fünf Esslöffel Sojasauce und Ketchup, vier Esslöffel Ananassaft, Sesamöl und trockenem Sherry, fünf Blättern Salbei, Pfeffer und Salz zusammenrühren, die Rippchen in die Marinade legen und über Nacht durchziehen lassen. Bei mittlerer Hitze über Holzkohle gegrillt, schmecken die Rippchen besonders delikat.

Bratwurstschnecken mal anders

Filed Under (Grillwürste) by Grillmeister on 03-09-2010

Dieses Rezept ist ein klassisches Grillrezept aus Oberbayern. Zunächst zwei feingehackte Frühlingszwiebeln in Öl glasig dünsten. Einen Esslöffel süßen Senf und einen Esslöffel Senfkörner, einen Esslöffel Schmand und einen Teelöffel grüne Pfefferkörner einrühren und das Ganze mit 1/8 l Gemüsebrühe aufgießen und etwas einkochen lassen. In einer Pfanne vier Esslöffel Radieschensprossen und einen Esslöffel Schnittlauch in heißem Öl kurz schwenken. Nun die Bratwurstschnecken von beiden Seite goldbraun grillen und anschließend vier dicke Scheiben Bauernbrot kurz anrösten. Zum Anrichten die knusprigen Brotscheiben auf ein Holzbrett legen und die Bratwurstschnecken ohne Holzspieße darauf legen. Die Zwiebel-Senfsauce darauf gießen und obenauf die Sprossen verteilen, dazu schmeckt ein kaltes, frisch gezapftes Bier.