Grillwürste



Wildschweinbratwurst selbst herstellen, zubreiten und grillen

Filed Under (Grillwürste) by Grillmeister on 10-05-2018

Wildschweinbratwurst selber hestellen und zubereiten
Jäger belehrten uns ja schon immer, dass Wildtiere ein besseres Leben abseits industrieller Mastbetriebe führten und sich diese Lebensart auch in der Qualität und dem Geschmack des Fleisches widerspiegle. Auf den Punkt stammt die Wildschweinbratwurst tatsächlich von einem ziemlich glücklichen Schwein. Es hat im Laufe seines Lebens sehr viel Bewegung gemacht, immer frische Waldluft geatmet und sich in der Gesellschaft seiner Rotte wohl gefühlt. Dank der modernen Landwirtschaft stand das Wildschwein stets gut im Futter, als es stressfrei und unverhofft vom Jäger zur Strecke gebracht wurde. Wildschweinfleisch ist im Grunde hundertprozentiges Bio-Fleisch und weist mit 222 Kilokalorien pro 100 Gramm Wurst einen wesentlich geringeren Nährwert auf als herkömmliche Bratwurst mit immerhin 300 Kilokalorien. Wildschweinfleisch ist ein Naturprodukt, bei weitem magerer, dunkler, kräftiger und geschmacksintensiver als jenes des uns vertrauten Hausschweins. Diesem Umstand ist es geschuldet, dass es bei der Zubereitung einer differenzierten Vorgangsweise bedarf. Wildschweinfleisch ist vergleichsweise fettärmer, cholesterinärmer und proteinreicher als jener der domestizierten Arten. Wir wollen doch unseren Gästen mit der Bratwurst eines echten Schwarzkittels zu einem Geschmackserlebnis der Sonderklasse verhelfen. Read the rest of this entry »