Curry-Sauce Indisch

Besonders lecker schmeckt die Sauce zu Geflügel, aber auch zu gegrilltem Gemüse. Eine Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl andünsten. Mit einem Teelöffel Curry und einer Messerspitze Cayennepfeffer bestäuben. Einen Esslöffel Tomatenmark und 100 ml Tomatensaft dazu geben und das Ganze glattrühren. Diese Sauce ist variabel und kann auch mit Papaya- oder Ananassaft verfeinert werden. Wer gerne scharf isst, erhöht einfach die Currymenge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.