Fleisch ruhen lassen

Viele Griller machen leider den Fehler, das Fleisch sofort nach dem Grillen auf den Teller zu legen und es aufzuessen. Dabei soll man doch das Fleisch erst ruhen lassen, bevor man es aufisst.

Beim Ruhen lassen soll sich das Fleisch wieder entspannen und die Säfte sich legen. Damit dies gelingt, muss man lediglich das Fleisch vom Grill direkt in eine Alufolie einwickeln. Dort belässt man das Fleisch dann ein paar Minuten. Achtung, wer es zulange in der Alufolie lässt riskiert, dass das Fleisch kalt wird.

Tipp: Der Saft, der beim Ruhen lassen ausgetreten ist, kann man ganz gut für eine Soße verwenden.

2 Kommentare

  1. Das Fleisch ruht nicht damit es entspannt, sondern damit es abkühlt.

    Wenn es zu heiß angeschnitten wird, verflüchtigt sich die ganze Feuchtigkeit in Form von Dampf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.