Gegrillte Auberginen mit pikantem Tsatsiki

Pro Person eine Aubergine in Scheiben schneiden, mit zerdrücktem Knoblauch und Olivenöl bestreichen, für ein paar Minuten auf den Grill legen und von beiden Seiten grillen. Die Auberginen sollten noch Biss haben. 250 g Speisequark mit Knoblauch und drei Esslöffeln Olivenöl glattrühren. Vier Frühlingszwiebeln in feine Ringe und frischen Basilikum in kleine Stücke schneiden und unter den Quark rühren. Mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker würzen und zu den Auberginen servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.