Ein Klassiker sind diese gegrillten Schweinrippchen

Diese pikanten Rippchen dürfen auf keiner Grillfete fehlen. Zunächst eine Marinade aus je fünf Esslöffel Sojasauce und Ketchup, vier Esslöffel Ananassaft, Sesamöl und trockenem Sherry, fünf Blättern Salbei, Pfeffer und Salz zusammenrühren, die Rippchen in die Marinade legen und über Nacht durchziehen lassen. Bei mittlerer Hitze über Holzkohle gegrillt, schmecken die Rippchen besonders delikat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.