Steaks a la James Bond

Für die Marinade werden drei Esslöffel Gin, ein Esslöffel trockener Wermut (zum Beispiel Martini) ½ Teelöffel gehackter Basilikum, zwei gepresste Knoblauchzehen, zwei Esslöffel Olivenöl, ½ Teelöffel Majoran ¼ Teelöffel Salz und ein kleiner Schuss Bitterlikör (zum Beispiel Campari) miteinander verrührt. Vier Ribeye Steaks kreuzweise einschneiden, in die Marinade legen und ca. zwei Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Anschließend für vier bis sechs Minuten auf den Grill legen und dabei immer wieder mit der Marinade bestreichen. Das perfekte Getränk dazu wäre natürlich ein gerührter Martini. Und die Oliven nicht vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.